Sprachliche Entwicklung im Kleinkindalter

Kannst du dir vorstellen jeden Tag mehrere 100 Wörter zu hören, die du in keinen Zusammenhang setzen kannst? Genauso anstrengend oder sogar noch anstrengender ist der Alltag in dieser Zeit auch für dein Kind.

Dein Kind versteht dich zwar immer besser und antwortet dir auch immer mehr, aber Sprechen lernen, ist es ist eben auch ein Prozess, d.h. Sprechen lernen dauert seine Zeit.


Auf deine Frage, ob dein Kind durstig ist, kommt inzwischen auch immer wieder eine Antwort z.B. „Trinken“ oder im späteren Verlauf auch ein so genannter Zweiwortsätze z.B. auch „Trinken haben“.
Am Ende dieser Entwicklungsstufe kann dein Kind seine Sprache variieren und spricht auch in sogenannten „Mehrwortsätzen“ z.B. „Mama, ich habe Durst“.

Tipp in dieser Entwicklungsstufe
Hilfe! Mein Kind beißt andere Kinder.
Erstmal ist es kein Grund zur Sorge: Denn beißen ist für dein Kind aktuell einfach einfacher, als sich verbal zu artikulieren. Es ist wichtig, dass du deinem Kind sagst, dass es den anderen Kindern oder auch dir weh tut, wenn es beißt.
Diese Phase hört meist von alleine wieder auf, bei manchen fängt sie auch gar nicht erst an.

Deine Laura

Das könnte dich interessieren