Besser Schlafen mit einer Gewichtsdecke

Anzeige // Vor ein paar Wochen hab ich Euch in der Story von einer Kooperationsanfrage erzählt:

Ihr habt mir Mut gemacht und ich hab’s gemacht – ich hab das erste Mal eine Gewichtsdecke getestet, um meinen Schlaf zu verbessern und endlich ohne Benjamin Blümchen einschlafen zu können. 

Um eins vorweg zu nehmen: Ich bin positiv überrascht von der Wirkung der Gewichtsdecke. Deshalb gibt es am Ende dieses Textes auch einen 10% Rabattcode für das Unternehmen @thenaplap

Eine Gewichtsdecke arbeitet mit dem sogenannten „Tiefdruck-Berührungsprinzip“.

➡️ Das bedeutet sie legt sich angenehm fest um Euch und soll so euren Körper dazu anregen mehr Serotonin („Glückshormon“), mehr Melatonin („Schlafhormon“) auszuschütten und den Cortisolspiegel (Stress) senken. 

➡️ Damit können chronischer Stress und Angstzustände sowie Schlafstörungen abgebaut werden. 

Wie ihr bestimmt wisst, gibt es noch mehr Anbieter von Gewichtsdecken, jedoch hat @thenaplap mich aufgrund ihrer Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit sehr überzeugt: 

☑️ sie produzieren in eine ÖKO-TEX 100 zertifizierten Fabrik in China. 

☑️ vegan (keine Daunenfüllung o.ä.)

☑️ Außenmaterial ist 100% Bio-Baumwolle

☑️ Innenmaterial: Glasperlen und eine dünne Polyesterschicht

☑️ Man kann die Decke 30 Tage testen und wenn man unzufrieden ist, zahlt man lediglich die Versandkosten für den Rückversand (9,90€). Der Rest wird dann erstattet. 

☑️ Rücksendungen werden nicht weggeworfen, sondern an Charity-Organisationen gespendet.

Ich habe in meine Produkttest folgendes Produkt getestet: 

☑️ NAP Lab Gewichtsdecke ☑️ Größe: 150cm x 220cm ☑️ Gewicht: 9kg

Mein Produkttest: 

Die napLap kam super verpackt bei mir zu Hause an und mein Mann war so nett und hat das Paket nach oben ins Dachgeschoss getragen. Alleine hätte ich die über 9kg wahrscheinlich nicht ohne Weiteres geschafft. 

Nach dem Auspacken habe ich die Decke ca. 24h liegen lassen. Sie hat (so wie alles was in Plastik eingepackt ist) nach Plastik gerochen, jedoch ist dieser Duft (zum Glück) schnell verflogen.

Die Decke ist sehr gut verarbeitet und wirkt hochwertig. Sie ist auch wirklich schwer und ich bin froh, dass ich die 9kg Decke genommen habe. Denn laut der offiziellen Empfehlung (~ 10% vom Körpergewicht) von NapLap hätte ich aufgrund meines Gewichtes eine schwerere Decke nutzen sollen.

Mein Fazit: 

➡️ ich schlafe besser, schneller und gefühlt tiefer.

➡️ ich wache nachts weniger auf und wenn ich nachts aufwache dann schlafe ich schneller wieder ein.

➡️ ich habe davor schon viel geträumt (bzw. mich sehr oft daran erinnert) aber seitdem ich mit der Decke schlafe erinnere ich mich noch öfter an meine Träume.

➡️ die Bettdecke zu beziehen oder die Betten morgens aufzuschütteln, ist aufgrund des Gewichtes der Decke eigentlich schwieriger, als mit einer herkömmlichen Decke, durch den Bezug, den man mitkaufen kann, wird das jedoch erleichtert.

➡️ durch das eingenähte Rautenmuster, bleibt die Füllung an ihrem Platz und verrutscht nicht – es entstehen dadurch keine zusätzlichen Geräusche, wenn man sich nachts dreht.

➡️ meine Schwester hat die Decke bei einem Besuch kurz ausgetestet und sagte dazu: „die Decke fühlt sich an, wie eine Umarmung ohne Umarmung.“

Mit meinem Code „elterntrickkiste10“ könnt ihr bis zum 24.12.21 10% bei eurer Bestellung bei @thenaplap sparen. Somit zahlt ihr für die Decke die ich getestet habe weniger als 100€.

Eure Laura

#naplapfamily #weightedblanket

———

*mir wurde das Produkt zur Verfügung gestellt für meinen Test und ich bekomme eine kleine Provision pro verkaufte Decke. Bitte beachte, mein Fazit ist subjektiv und du kannst andere Erfahrungen machen als ich. 

Das könnte dich interessieren